Willkommen!

Veränderung, Wechsel und Wandlung gehören zum Leben… also auch zu uns!

Ich freue mich weiterhin auf gemeinsames Wachsen und Reifen
und danke allen von Herzen für ihr Mitwirken und für ihr Vertrauen
Clara Burgener, Leiterin

Wesentliches zum Institut

Das Creonda Ausbildungsinstitut bietet sowohl einen drei-jährigen berufsbegleitenden, praxisorientierten Diplomlehrgang  "Systemisch-Lösungsorientierte Mal-/Kunsttherapie” LOMSYS® als auch EMR-konforme Fortbildungsseminare an.

ZIELE UND VISION

Im Bereich der Kunsttherapie unterstützen wir Menschen durch die Vermittlung einer systemischen Grundhaltung sowie fachlicher Kompetenzen in ihrer beruflichen Entfaltung und persönlichen Entwicklung.

Unser Angebot verstehen wir als ermutigende Entwicklungs-, Wachstums- und Wandlungsimpulse zur LebensKunst.

GRUNDHALTUNG

Die Institution Creonda basiert auf einer systemischen Grundhaltung und schafft Räume für persönliche Entwicklung und Entfaltung. Die Creonda geht davon aus, dass jede Person die Ressourcen und die Lösungen für ihre eigenen Entwicklungsschritte und Möglichkeiten in sich trägt.
Die Fachpersonen des Ausbildungsteams der Creonda begleiten, unterstützen und fördern Menschen in ihren Wachstums- , Veränderungs- und Heilungsprozessen und ermöglichen ihnen ein prozess-, ressourcen- und lösungsorientiertes Lernen und Arbeiten. Die Creonda Fachpersonen  verstehen die menschliche Entwicklung als einen lebenslangen Wachstumsprozess.

NEU!!!!
Subjektfinanzierung durch das B,S,S

Ab 01.01.2018 sind wir auf der Meldeliste beim B,S,S Volkswirtschaftliche Beratung. Studierende können nach Absolvierung der HFP Kunsttherapie eine Teil-Rückerstattung der Ausbildungskosten beim Bund beantragen.

MITGLIEDSCHAFTEN

Creonda geniesst als Netzwerkpartnerin innerhalb der Schweizerischen berufspolitischen Bewegung professionelle Anerkennung.

OdA ARTECURA Kunsttherapie, Schweizerischer Kunsttherapie Verbände

VBK/ Verband Bildungsinstitute Kunsttherapie Schweiz

Qualität - Transparenz - Vergleichbarkeit

eduqua in der Weiterbildung

Das eduQua - Zertifikat

zeichnet eine gute Weiterbildungsinstitution aus

trägt dazu bei, die Qualität der Weiterbildungsinstitutionen zu sichern und zu entwickeln

schafft mehr Transparenz für KlientInnen, Studierende und Mitwirkende

Entwicklung

hpim0793.jpg

handeln - erkennen

creonda3.png
dscn2257.jpg
hpim0891.jpg
0150_dscn0501.jpg

Wichtige Informationen

logo1.png

Das Creonda Ausbildungsinstitut ist zur Vorbereitung auf die Höhere Fachprüfung (HFP Kunsttherapie) von der OdA ARTECURA, früher KSKV (Konferenz Schweizerischer Kunsttherapie Verbände) anerkannt. Am 18.3.2011 wurde die HFP vom BBT genehmigt, das heisst, dass es den neuen Titel dipl. KunsttherapeutIn ED gibt!

Die Ausbildung bereitet auf die Höhere Fachprüfung HFP in Kunsttherapie vor. Unsere Seminare/Module werden als Prüfungsvorbereitung anerkannt.

Qualitätssicherung

Der Ausbildungsinhalt entspricht den Richtlinien des EMR und der ASCA. AbsolventInnen können nach Abschluss der Ausbildung vom EMR (Erfahrungsmedizi-nisches Register) die Anerkennung erlangen, welche die Abrechnung mit Krankenkassen-Zusatzversicherungen ermöglicht.

Die Institution Creonda ist seit 2008 eduQua zertifiziert. (Schweizerisches Qualitätslabel für Bildungsinstitutionen).

Die Institution CREONDA ist seit 2008 eduQua zertifiziert. (Schweizerisches Qualitätslabel für Bildungsinstitutionen).
CREONDA GMBH Blümlimattweg 48 CH-3600 Thun Tel. +41 33 223 39 40

Kontakt Login Sitemap System by cms box